Bundesanstalt für

Finanzmarktstabilisierung

Zurück zur Übersicht

Klarstellung

24. Oktober 2011

Die in dem Interview von Herrn Dr. Pleister in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 22.10.2011 getroffene Aussage zum Verlustvortrag des SoFFin in Höhe von 8 Mrd. Euro bezieht sich auf den insgesamt seit Gründung des SoFFin als Kapitalunterdeckung aufgelaufenen Verlustvortrag. Es handelt sich nicht, wie zum Teil fälschlicherweise berichtet, um einen Verlust des SoFFin aus dem ersten Halbjahr 2011.

Wir bitten, dies in der künftigen Berichterstattung zu berücksichtigen.

Pressemitteilung herunterladen (142 KB)