Bundesanstalt für

Finanzmarktstabilisierung

Zurück zur Übersicht

Abwicklung der Depfa Bank plc. durch die FMS Wertmanagement

13. Mai 2014

Frankfurt/München. Der interministerielle Lenkungsausschuss, der über die Maßnahmen des Finanzmarktstabilisierungsfonds (SoFFin) entscheidet, und die Hauptversammlung der Hypo Real Estate Holding AG (HRE) haben sich am 13.05.2014 unter Abwägung sämtlicher Optionen für die Vorbereitung der Übernahme und Abwicklung der DEPFA Bank plc. (DEPFA) durch die bundeseigene FMS Wertmanagement (FMS-WM) entschieden. Die Übertragung an die FMS-WM erfolgt entsprechend den Konditionen, wie sie die HRE mit dem externen Bieter verhandelt hatte.

Die HRE hatte die DEPFA im Jahr 2007 erworben. Als der HRE-Konzern im Jahr 2008 im Zuge der internationalen Finanzkrise in eine existenzbedrohende Lage geriet, hatte die Bundesrepublik Deutschland den Konzern mit Liquiditätsgarantien und Kapital stabilisiert und vollständig übernommen. Im Jahr 2010 wurden problembehaftete und nicht strategische Assets der DEPFA in Höhe von ca. 131 Mrd. Euro auf die FMS-WM übertragen. Seitdem hat die DEPFA das bei ihr verbliebene Kernportfolio auf 34 Mrd. Euro (31.12.2013) fast halbiert. Das Portfolio der DEPFA besteht überwiegend aus Positionen mit gutem Emittenten-Rating (Investmentgrade). Per 31.12.2013 weist die DEPFA eine Bilanzsumme von 49 Mrd. Euro aus.

„Es ist die Aufgabe der FMS-WM, im Interesse des deutschen Steuerzahlers ein bestmögliches Abwicklungsergebnis zu erwirtschaften. Die bisherigen Erfahrungen bei der DEPFA und der FMS-WM sprechen dafür“, sagte Dr. Christopher Pleister, Vorsitzender des Leitungsausschusses der FMSA.

Manuela Better, die Vorstandsvorsitzende der HRE, sagte: „Wir haben sehr gute Handlungsoptionen geschaffen, indem wir den Verkauf der DEPFA zu aus Sicht des Managements sehr vorteilhaften Konditionen und unter Abgabe der unternehmerischen Verantwortung unterschriftsreif vorbereitet haben. Selbstverständlich lag die Entscheidung gegen einen Verkauf und für die weitere Abwicklung der DEPFA unter der FMS-WM beim Eigentümer. Wir werden den Übergang konstruktiv begleiten.“

Pressemitteilung herunterladen (62 KB)