Inhalt

Bankenabgabe

Korrekturen 2016

Die Erhebung der Jahresbeiträge 2016 ist abgeschlossen. Sollte im Hinblick auf die diesbezüglich vom Institut gemeldeten Daten Korrekturbedarf bestehen, so wenden Sie sich bitte zeitnah an unsere  Ansprechpartner der Abteilung Restrukturierungsfonds & Rechnungswesen. Etwaige Korrekturen werden im Zusammenhang mit der Jahresbeitragserhebung 2017 berücksichtigt und sollten der FMSA so rechtzeitig zugehen, dass der Meldestichtag 31.01.2017 gegenüber dem SRB eingehalten werden kann.

2017

Überblick

Mit dem Informationsschreiben vom 25. Oktober 2016 haben wir die Institute über die Beitragspflicht und das Verfahren zur Übermittlung der Meldedaten informiert. Diesbezüglich stellen wir Ihnen folgende Unterlagen zur Bankenabgabe 2017 elektronisch zur Verfügung:

Unterlagen für alle Beitragspflichtigen:

Das ExtraNet der Deutschen Bundesbank (Fachverfahren FMSA; Funktion Bankenabgabe Einreichung) steht seit Montag, 5. Dezember 2016 zur Übermittlung der Meldebögen zur Verfügung.

 

Unterlagen für CRR-Kreditinstitute und gruppenangehörige CRR-Wertpapierfirmen unter EZB-Aufsicht:

SRF-Meldebogen in deutscher Sprache 

In Abstimmung mit dem SRB sind aus technischen Gründen für das Beitragsjahr 2017 die Daten ausschließlich in der deutschen Excel-Version im Format „.xlsx“ (Excel 2007 oder kompatibel) zu erfassen und gemeinsam mit dem Jahresabschluss in das ExtraNet hochzuladen. 

 

Vorgehen für die Bestätigung von Daten des Meldebogens für  Institute unter direkter EZB-Aufsicht (zum Institutskreis vgl. EZB-Homepage):

Gemäß der Entscheidung des Single Resolution Board (SRB) (vgl. Art. 6 der Durchführungsverordnung (EU) 2015/81) sind im Jahr 2017 beitragspflichtige Institute, die unter direkter EZB-Aufsicht  stehen, verpflichtet, bei der FMSA eine Bestätigung zu Positionen im Meldebogen einzureichen. Institute, die unter die Regelung für Pauschalbeiträge fallen, sind von dieser Regelung ausgenommen.

Gemäß SRB stehen folgende Möglichkeiten für Ihr Institut zur Auswahl:

 

oder

  • eine durch die Geschäftsleitung Ihres Instituts unterschriebene  Bescheinigung. Diese Bestätigung muss der FMSA bis zum 1. März 2017 vorliegen.

Unterlagen für CRR-Wertpapierfirmen unter Einzelaufsicht und inländische Unionszweigstellen:

     

Kontakt

Ihre Ansprechpartner bezüglich Fragen zur Bankenabgabe

Abteilung Restrukturierungsfonds & Rechnungswesen

Tel: 069 2388 3000
Fax: 069 9566 509090
info-restrukturierungsfonds
@fmsa.de