Inhalt

Bankenabgabe

2017

Bankenabgabe 2017 für deutsche Institute beläuft sich auf 1,71 Mrd. Euro

Im Jahr 2017 wurde die Bankenabgabe für den einheitlichen Abwicklungsfonds (Single Resolution Fund, SRF) der Bankenunion nunmehr im zweiten Jahr der bis 2023 dauernden Aufbauphase nach den europäischen Regelungen durch den Ausschuss für die einheitliche Abwicklung (Single Resolution Board, SRB) berechnet, der auch den SRF verwaltet.

Die von den deutschen Instituten von der FMSA für den SRF erhobene Abgabe für das Beitragsjahr 2017 beläuft sich auf rd. 1,71 Mrd. Euro nach 1,76 Mrd. Euro im Vorjahr. Hinzu kommen rd. 7 Mio. Euro, die von Unionszweigstellen und CRR-Wertpapierfirmen unter Einzelaufsicht erhoben und national verwaltet werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Überblick

Mit dem Informationsschreiben vom 25. Oktober 2016 haben wir die Institute über die Beitragspflicht und das Verfahren zur Übermittlung der Meldedaten informiert. Die Erhebung der Daten wurde zwischenzeitlich abgeschlossen. Der Versand der Jahresbeitragsbescheide ist erfolgt. Bei Fragen zum Jahresbeitragsbescheid bitten wir Sie, die auf dem jeweiligen Bescheid angegebenen Kontaktdaten zu nutzen. Der Beitrag ist hiervon unabhängig bis zum 31. Mai 2017 zu zahlen.

Ergänzend finden Sie hier statistische Informationen zur Jahresbeitragsberechnung 2017.   

Im Folgenden stellen wir Ihnen weitere Informationen zur Inanspruchnahme von unwiderruflichen Zahlungsverpflichtungen zur Verfügung:

 

Unterlagen für CRR-Kreditinstitute und gruppenangehörige CRR-Wertpapierfirmen unter EZB-Aufsicht:

Auch im Beitragsjahr 2017 kann ein Teil des Jahresbeitrags in Form von unwiderruflichen Zahlungsverpflichtungen beglichen werden. Dabei sind folgende Fristen einzuhalten:

  • für die elektronische Datei: 24. Mai 2017 (Eingang bei der FMSA)
  • für die postalische Einreichung: 24. Mai 2017 (Eingang beim SRB)

Hier finden Sie weitere Informationen sowie Vorlagen zu den IPC.

  

Unterlagen für CRR-Wertpapierfirmen unter Einzelaufsicht und inländische Unionszweigstellen:

Informationen zu abgesicherten Zahlungsansprüchen:

Auch im Beitragsjahr 2017 kann ein Teil des Jahresbeitrags in Form von abgesicherten Zahlungsansprüchen beglichen werden. Dabei sind folgende Fristen einzuhalten:

  •  für die postalische Einreichung: 24. Mai 2017 (Eingang bei der FMSA)
 

Hier finden Sie weitere Informationen zu den abgesicherten Zahlungsansprüchen:

    

Korrekturen zum Beitragsjahr 2017

Sollte im Hinblick auf die von Ihnen im Rahmen der Datenerhebung zur Bankenabgabe 2017 gemeldeten Daten Korrekturbedarf bestehen, so wenden Sie sich bitte an unsere  Ansprechpartner der Abteilung Restrukturierungsfonds & Rechnungswesen.

  

Kontakt

Ihre Ansprechpartner bezüglich Fragen zur Bankenabgabe

Abteilung Restrukturierungsfonds & Rechnungswesen

Tel: 069 2388 3000
Fax: 069 9566 509941
info-restrukturierungsfonds
@fmsa.de