Inhalt

Stabilisierungsmaßnahmen des SoFFin

30. April 2016

Im Jahr 2015 verringerten sich die Stabilisierungsmaßnahmen des SoFFin von 16,8 auf 15,8 Mrd. Euro infolge der Rückzahlung der Stillen Einlage durch die HRE. Darüber hinaus wurden durch den erfolgreichen Börsengang der pbb 1,2 Mrd. Euro erlöst, die Anfang 2016 an den SoFFin ausgeschüttet wurden, sodass sich die Stabilisierungsmaßnahmen auf 14,6 Mrd. Euro reduzierten.

 

Kapitalmaßnahmen in Mrd. Euro (Gesamt: 14,6) 1

Institut
unterzeichnete Verträge      
Commerzbank AG 2 5,1
Portigon AG

2,0

Hypo Real Estate Holding AG

7,6  3
1Rundungsdifferenzen können auftreten 
2Beteiligungsquote des SoFFin von 15,60%
3davon wirtschaftlich zuzurechnen (Werte in Mrd. Euro): HRE-Gruppe inkl. Zahlung an Altaktionäre (2,7), Depfa (1,2), FMS Wertmanagement (3,7). 
 
   
 
Kumulierte Zahlungen an Abwicklungsanstalten aus Verlustausgleichsverpflichtung in Mrd. Euro:
FMS Wertmanagement
9,3 1     

1davon 8,9 Mrd. Euro durch Abschreibungen auf das Griechenland-Portfolio